Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Geschichten sind geschliffene Träume 

 

Die Schlangenflüche in neuem Gewand und frisch überarbeitet in einer 2. Auflage. Alle drei über Amazon und Amazon Unlimited.

eBook je 3,99, Print je 9,99

Nouel, Abay Coskun, Thanatos, der sanfte Tod ...
Daniel Levant besitzt viele Namen.
Sie schützen ihn nicht vor der Bruderschaft der Anonymen Meister, die ihn Leben für Leben zum Morden zwingt.
Als er auf eine junge Diebin angesetzt wird, gerät er an die Grenzen seiner über Jahrhunderte hinweg trainierten Disziplin.
Die ebenso schöne wie skrupellose Lucy Sorokin scheut kein Risiko. Sie schreckt weder vor dem kriminellen Russen Grigorjew zurück, den sie um einen antiken Smaragdring erleichtert, noch vor dem Mann mit den nachtschwarzen Augen, der sie plötzlich verfolgt.
Sie stiehlt sein Herz.
Und begreift zu spät, dass sie sich in den Tod verliebt hat.

 

Neu aufgelegt. Komplett überarbeitet. Mit neuem Cover, mit ganz viel Liebe meinerseits ... Der Tod und die Diebin, Teil 1 der Bündnis-Trilogie.

Zu einem fairen Preis von 3,99 fürs eBook.

Die neue Auflage des Taschenbuches erscheint, sobald die alte aus allen Shops verschwunden ist.

Schuldfrage

Nur ein Augenblick. Mehr ist es nie gewesen.

 

Ein Leben in den Fußgängerzonen und U-Bahnschächten der Großstädte. Mika bettelt, friert und will dennoch keine Alternative. Vor Jahren hat er das Leben des Mannes zerstört, den er liebt. Eines Tages bekommt er die Chance, um Vergebung zu bitten.   

 

Leseprobe:

Die Kleine verrenkte sich den Hals nach ihm, während sie von ihm wegstolperte. Ihre Kinderaugen fragten lauter sinnlose Dinge.

Hast du Hunger? Er hielt sich in Grenzen.

Warum sitzt du trotz Regen auf dem Boden? Weil ein Bettler sitzend mehr Geld bekam, als stehend. Auf Augenhöhe bettelte es sich schlecht. Mitgefühl wuchs mit jedem Zentimeter, den die Leute zu ihm hinabsehen konnten.

Frierst du? Ja. Von innen heftiger als von außen. Die Nässe hatte damit nichts zu tun. Selbst im Sommer, wenn der Asphalt vor Hitze nach Teer schmeckte, blieb ihm die Kälte treu. Sie kroch in ihm herum, war längst ein Teil von ihm. Es gab keinen Tag, an dem er sie nicht gefühlt hatte. Bis auf einen kurzen Moment vor neun Jahren.

Klappentext:

Cedrics Alltag ist ein Scherbenhaufen.

Kaum bricht die Dunkelheit herein, ertrinkt er in Ängsten. Sie kreisen um eine Ruine, Gestank und einen gesichtslosen Fremden.

Er kittet die Bruchstücke seiner Existenz mit der Flucht in eine Zweckbeziehung und abrufbarem Sex, ohne dem Chaos länger als wenige Augenblicke zu entkommen. 

Erst der junge Landstreicher Mika, der durchnässt und barfuß in sein Leben stolpert, schenkt ihm Momente voll Geborgenheit und Frieden.

Sie zersplittern wie Glas, als Mika von einer Nacht erzählt, die neun Jahre zurückliegt.

Schuldfrage ist die "unkastrierte" und vollständige Fassung von Einsameruinenäpfel aus Was für Früchtchen!

Swantjesgeschichten

Wer sich für das interessiert, was mich bewegt, kann auch gerne meinen Blog besuchen

Auf Social Media teilen